Bluse mit kleinem Wabenmuster

Weiter geht es bei mir mit einer weiteren Variante Raglan, nämlich mit angekräuselter Schulterpartie. Solche Art Blusen sind derzeit sehr beliebt, und ich kann absolut verstehen, warum. Lässiger und luftiger geht es kaum. Ich habe mich mal da rangetraut, und so schwer war es dann auch gar nicht.

Wabenbluse4 Weiterlesen

Grünes Zackenshirt

Zackenshirt9

Was ist das nun wieder? Eine Art Hawaii-Hemd mit geometrischem Muster? Etwas Brasilianisches oder Afrikanisches? Oder stellt dieses dynamisch Aufstrebende das Wachstum dar, das mich in meinem Garten umgibt und auch sonst überall in der Natur jetzt so üppig ist? Kann ich damit als „Parents for future“ protestieren gehen, ohne ein weiteres Banner tragen zu müssen? – Ihr könnt es euch aussuchen, ich nähe nur, was ich sehe.

Weiterlesen

Ein Hauch altes Ägypten

Wer hier ein bißchen mitliest weiß, die Kunst und deren Beschäftigung mit Fragen der Gestaltung sind für mich Anlass und Hilfe zu Designideen zu kommen. Über die Maler und speziell Klimt bin ich an gold geraten. Was für andere das neutrale schwarz ist, das zu allem passt, nehme ich als Ausgangsfarbe halt mal gold… Ich hatte so dies und das an Stoffen gekauft, was in die Richtung gehen könnte, auch diesen mit Reihen wie von Hand gemalter kleiner Striche. Der Druck sieht sehr schön nach Feingold aus, gut geeignet um einer weißen Bluse schöne Details zu geben.

Horusauge8 Weiterlesen

Mund-Nasen-Maske

Heute geht es aus aktuellem Anlass um sowas: Mund-Nasen-Maske, gemeinhin auch Mundschutz genannt. Wobei das mit dem Schutz relativ gesehen werden muss, was wohl auch schon jeder weiß. Es geht darum, dass man durch Atmen, Sprechen, Husten, Niesen feine Tröpfchen verteilt, durch die das Coronavirus verteilt werden kann, falls man es hat. Wenn man viel mit anderen Menschen zu tun hat, kann man nicht genau wissen, ob man sich angesteckt hat. Um das Risiko zu vermindern andere zu infizieren, ist eine Maske aus einfachem Baumwollstoff schon recht wirkungsvoll, zumal es nicht in allen Lebensbereichen möglich ist, genügend Abstand voneinander zu halten. Die Ausbreitung dieses für manche Menschen tödlichen Virus muss eingedämmt werden. Deswegen müssen wir uns damit anfreunden, auch mal ein Tuch vor den Mund zu nehmen, obwohl wir hierzulande eigentlich nicht viel von Verschleierung halten. Ihr seht, ich bin es dennoch!

Nun zeige ich mal, wie ich so eine Maske anfertige: Weiterlesen