Bluse mit kleinem Wabenmuster

Weiter geht es bei mir mit einer weiteren Variante Raglan, nämlich mit angekräuselter Schulterpartie. Solche Art Blusen sind derzeit sehr beliebt, und ich kann absolut verstehen, warum. Lässiger und luftiger geht es kaum. Ich habe mich mal da rangetraut, und so schwer war es dann auch gar nicht.

Wabenbluse4 Weiterlesen

Shorts in sandbeige


Shorts2

Manchmal dauert es etwas länger, bis es etwas Neues zu sehen gibt. Glücklicherweise gibt es überhaupt was zu berichten. Mal ist man verschnupft, hat was anderes vor oder ist sonstwie frustriert. Zwischendurch habe ich mit Raglanärmel experimentiert, aber das gibt es vielleicht später mal zu sehen. Der Winter ist ausgefallen bei mir. Abgesehen von dem einen Pullover letztens habe ich keine warmen Sachen genäht. Man hat ja noch.

Weiterlesen

Klimt – Kleid

Lesezeit: 56 Minuten

goldkleid3

Zuerst war da das dekorative Gemälde von Gustav Klimt, bei dem die Überlegung aufkam, wenn man sich Formen und Farben anschaute, etwas hinzudichtete und anderes wegnähme, ob sich nicht ein Kleid nach dem Schema machen ließe. Den Entwurf hatte ich schon zum Weihnachtskleid – Sew along „auf den Markt geworfen“ und manche hätten die Realisation sicher dann schon gern gesehen. Ich hatte mich jedoch für ein anderes Projekt entschieden, aber nun gibt es das Patchwork-Kleid doch noch!

K13 Weiterlesen

Herbstbrauner Passenrock

braunerRock6

Die reinen knalligen Farben des Sommers sind jetzt passé. Weniger Licht und mehr Feuchtigkeit in der Luft lässt die Landschaft trüber erscheinen. Aber auch der Herbst hat interessante Farben. Vergleichbar mit Himmel oder Wasser sind T-Shirt und Cardigan in aqua gehalten, während meine Neuauflage des Tropenrocks in seiner Farbigkeit sehr dem herabgefallenen Laub ähnelt. Weiterlesen

Shirt und Wäscheset

Shirt4Passend zum kürzlich gezeigten Bikini gibt es jetzt ein Shirt aus dem gleichen Stoff.

Wenn ich mal zuhause im Garten liege und überraschend Besuch kommt, kann ich es schnell überziehen und sehe einigermaßen angezogen aus, ohne dass ich mich gleich ganz umziehen müsste. Oder ich stelle mir vor, man geht vom Strand über die Straße in ein Geschäft, um sich z.B. neue Sonnencreme zu holen. Da muss man ja auch nicht unbedingt halb nackig herumlaufen. Weiterlesen

Das Efeukleid

Der beigegrundige Baumwollstoff dieses Kleides thematisiert altes mit Efeu überwuchertes Gemäuer. Da passt der wohlbekannte Fotohintergrund im Garten doch erstklassig. Als das Kleid entstand, hatte ich diesen jedoch noch gar nicht zur Verfügung. Die dargestellten Risse und die blassen Farben lassen Staub und Hitze vermuten, womit sich der Stoff gut für Sommerkleidung eignet. Für meine Verarbeitungsweise fand ich ihn fast etwas zu dünn. Er ist wohl eher für weite Flatterhosen entworfen gewesen.

Efeu7

Weiterlesen