Chanel-Kostüm Teil 3

jacke8

Nun ist auch die Jacke fertiggestellt. Aufgrund der aufwendigen Verarbeitungsmethode waren einige Strecken Handnähte zu erledigen, so etwa acht Meter, das Pikieren der Organza und Befestigen der Nahtzugaben nicht mitgerechnet. Beim Rock waren es immerhin auch drei Meter. Das hatte ich unterschätzt. Und dann sieht man das alles nur von innen!

Weiterlesen

Chanel-Kostüm Teil 2

So, ein Update zum Stand der Dinge ist fällig. Die Jacke ist noch nicht fertig, wohl aber der Rock. Ich habe seine Bearbeitung vorgezogen, weil ich die Länge der Jacke danach entscheiden wollte, wie es zusammen mit dem Rock aussieht. Viel Bling-bling gehört zum Styling dazu.

Boucle10 Weiterlesen

Chanel-Kostüm Teil 1

Darf es bitte etwas aufwändiger sein? Ein bißchen Haute Couture? Als ich kürzlich in Berlin war, sah ich einen wunderschönen Stoff, der sich ausgezeichnet für ein Chanelkostüm eignete. So etwas wünsche ich mir schon lange und mit diesem Originalstoff*, den ich mir zum Geburtstag habe schenken lassen, will ich das Projekt wagen. Angefangen mit der Jacke zeige ich mal, wie ich vorgegangen bin.

Boucle7 Weiterlesen

Nostalgiekostüm

petrol6petrol5Dieses Kostüm existiert eigentlich nur, weil ich gern eine passende Garderobe für das große, handgestickte Collier haben wollte. (Die verwendeten Techniken für solch eine Embroideryarbeit habe ich hier, hier und hier beschrieben.) Es muss nicht unbedingt ein Kleid werden, dachte ich mir. Wenn ich den Kragen weit genug nach unten ziehe, könnte es auch ein Kostüm sein, das obwohl geschlossen den Schmuck nicht verdeckt.

Garderobe und Schmuck historisieren hier nach Lust und Laune, sie sind nicht eindeutig einer Stilrichtung zuzuordnen. Weiterlesen

Himmelblau mit Schnörkel

pastell4Dies ist ein Kostüm, über dessen Farbbezeichnung ich ein wenig spekuliert habe. Ist es taubenblau, rauchblau, himmelblau, oder wie Kornblume oder Vergiß-mein-nicht? Bei Kunstlicht überwiegt der Rotanteil und man muss unweigerlich an Schokolade denken. Vielen vom Farbtyp Sommer stehen diese pastellig-pudrigen Töne, wie auch mir, wie ich finde.

Der dicht gewebte Stoff mit samtiger Oberfläche ist wahrscheinlich ein Stretchtwill.

Solch ein Kostüm trägt man nicht alle Tage und zu jeder Gelegenheit, eben wegen seiner eigenwillig verträumten Farbe. Für eine Nachmittagskaffeeeinladung ist es jedoch genau das Richtige.  Weiterlesen