Krönchen-BH

Es geht noch weiter mit Dessous. Diesmal verwendete ich für außen einen Patchworkstoff und etwas Spitzenband. Der Cup ist wie beim Bikini zweiteilig aus Laminat. Ich habe den Durchmesser noch einmal leicht vergrößert, den Bogen im Rahmen auch. Das Mittelstück ist schmaler geworden. Außerdem habe ich jetzt größere Bügel verwendet. Unterbrustumfang 73, Brustumfang 84 und der Bügel nennt sich 105D! (Ich habe ihn mit der Trennscheibe des Dremels noch um einen Zentimeter gekürzt.)

Kroenchen14

Der weiße BH war schon recht gut in der Passform, jedoch bei längerem Tragen fühle ich mich seitlich doch etwas gedrückt. Das ist hier ganz anders.

Für die Innenverarbeitung habe ich noch eine Lage weißen Baumwollstoff zwischen Oberstoff und Charmeuse gelegt, damit es schön weiß aussieht. Das macht es allerdings auch dicker und schwieriger, wenn das Bügelband aufzunähen ist. Den Oberstoff habe ich wieder von links an die obere Kante des Cups genäht und dann nach vorn umgeschlagen, damit man einen schönen Abschluss hat. Der Cup ist innen nicht gefüttert, nur die Naht ist mit einem Webband per Handnaht abgedeckt. Der untere Laminatbogen ist mit einem Streifen Charmeuse verlängert. Der Schaumstoff soll beim Einnähen ja nicht mitgefasst werden. Auf einem Bild ist zu sehen, wie ich zwei verschieden große Bügel eingezogen habe. Beides passt, es sieht nur mehr oder weniger voluminös aus.

Kroenchen11

Beim Annähen von Unterbrustgummi und Wäschegummi bin ich diesmal anders vorgegangen. Ich hatte den Eindruck, dass zweimal absteppen mit Zickzack die Spannung betoniert. Also habe ich erst mit mittelgroßem Stretchstich angenäht und dann mit relativ weit eingestelltem Zickzack abgesteppt. So richtig begeistert bin ich nicht, das Powernet des Bandes will sich eigentlich gar nicht kräuseln. Um das hinzukriegen muss man schon mit viel Dehnung arbeiten. Will man es beim Tragen dann wieder glattliegend haben, sitzt der BH etwas stramm. Vielleicht brauche ich bei Webstoff sowieso kein Powernet? -Nähenlernen ist endlos!

Dieser Beitrag ist mit „Sew la la“ verlinkt.

Hochsommerliche Grüße von Regina!

Kroenchen1

Nachtrag 11.8.2018

Nachdem eine Sendung vom Fachversand bei mir eingetroffen ist, kann ich Entwarnung geben, was die Bügelgröße angeht. Durchweg kann 85B oder 90B angenommen werden. Dennoch war die Phantasie-Größenbezeichnung aus dem Kaufhaussortiment einen Lacher wert, nicht?

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.