Jeans mit roten Nähten

Fahrrad1Eine Jeanshose zu nähen ist für mich schon fast zu einer Entspannungsübung geworden. Meine ersten selbstgenähten Jeans sind bald fünf Jahre alt, ich trage sie täglich und da darf gelegentlich mal eine neue dazukommen.

Ich verbringe durchaus viel Zeit mit der Herstellung eines neuen Kleidungsstücks, freunde mich schon vor dem Tragen mit ihm an und bin richtig stolz, wenn es fertig ist. Manchmal traue ich mich kaum es anzuziehen!

Es ist ganz nett mitanzusehen, wie aus den vielen kleinen Stücken größere Teilstücke werden, die dann langsam zu einem großen Teil zusammenwachsen.

 

 

Wenn ich die Zwillingsnaht an der Beinaußenseite haben will, nähe ich die Hosenbeine dort zuerst zusammen, wie auf dem Bild zu sehen ist. Will man die stabile Naht jedoch innen haben, sollte man zuerst die kurzen Seiten der Hosenbeine zusammennähen. Zwischendurch muss immer wieder der Faden gewechselt werden für die Ziersteppungen. Manchmal gelingt die Ziernaht nicht gleich nach Wunsch. Wenn nur ein kleines Stück fehlerhaft ist, mache ich es auf, ziehe die Fäden auf die Rückseite, vernähe sie und sticke die Lücke von Hand.

Untertritt

Erst wenn der Reißverschluss schon drin ist, wird der Untertritt noch an die Nahtzugabe an der linken Seite befestigt. Von vorn ist oft eine kleine Befestigung an der gebogenen Ziernaht zu sehen.

 

 

Der Arbeitsablauf ist immer gleich, wenn das Design auch mal wechselt. Diesmal sind Patches das dekorative Element auf den Taschen. Den Kussmund-Aufnäher, den ich anfangs hatte, fand ich denn doch zu aufreizend. Statt dessen habe ich mich für ein Pladoyer fürs Fahrradfahren entschieden.

 

 

Wenn es gut läuft, macht auch Knopflochsticken richtig Spaß. Eine kleine bebilderte Beschreibung habe ich hier schon einmal gebracht. Ich lasse immer einen Faden mitlaufen. Mit ihm lassen sich die Stiche noch etwas zurechtrücken und das Knopfloch wird plastischer.

Fahrrad4

Eine Hose zu nähen ist nicht unbedingt kompliziert, aber man sollte schon Schritt für Schritt vorgehen und sich nicht entmutigen lassen, wenn etwas nicht gleich gelingt. Gerade die Rückschläge zwingen einen zum sorgfältigen, langsamen Arbeiten, denn oftmals liegt es nur an einem selbst. Es ist eine Art Disziplinierung. Andere versuchen es mit Kalligrafie, wir tun es uns an, Jeanshosen selbst zu nähen.

Nähen erfordert die volle Aufmerksamkeit, lenkt von anderen Gedanken ab, aber es erschöpft auch, seien wir ehrlich. Nähen ist also eigentlich kein Spaziergang, von wegen „Entspannungsübung“ wie ich eingangs meinte, eine Art Meditation aber schon. Nähen wird ja gern als eine Freizeitbeschäftigung gesehen, ist aber eigentlich richtig Arbeit. Das sollte man nicht verkennen.

Dieser Beitrag ist verlinkt mit RUMS.

Advertisements

3 Gedanken zu “Jeans mit roten Nähten

  1. nadi 12. April 2018 / 17:06

    Ich bin beeindruckt. ich habe mir bisher erst zwei Hosen genäht – aber eher von der einfachen Sorte: 4 Schnittteile zusammen tackern, Gummizug rein, fertig. Und ich war schon sehr froh, wie gut die gelungen sind!
    aber irgendwann hätte ich auch gern mal tragbare selbst genähte Jeans, in die meine Hüfte passt! Welches Schnittmuster hast du denn verwendet?

    Gefällt mir

    • formspielerins werke 12. April 2018 / 17:17

      Oh ja, ich würde dir gern weiterhelfen mit einer Schnittmusterempfehlung, jedoch ist die Hose selbstkonstruiert. Sie entspricht genau dem gleichem Schnitt wie bei der gelben Jeanshose. Da sieht man ein bißchen was von der Zeichnung. Probiere es doch vorerst einmal mit dem Kopieren einer gut passenden alten Jeans, die du zerlegst. Vor kurzem erst habe ich ein ganz tolles Ergebnis bei jemanden gesehen. Um die Passform zu erkunden kann man ja erstmal eine einfache Stoffhose ohne Ziernähte machen. Viel Erfolg!

      Gefällt mir

  2. Twill & Heftstich 14. April 2018 / 20:44

    Ich hatte auch schon mal an rote Ziernähte auf dunklem Denim gedacht, dann aber auf Einwand des hauseigenen Kritikers verworfen. Das war falsch. Denn Deine Jeans zeigt, dass sieht klasse aus! Und Dein Augenknopfloch ist beneidenswert! LG Manuela

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.