Crewel-Stickerei

Stickerei1

Was ich sonst so mache? Diese Stickerei ist mithilfe des Buches von Hazel Blomkamp „Crewel intentions“ (Search-Press-Verlag, Großbritannien)* entstanden. Es wird vorgeschlagen, die Arbeit als Polsterbezug für einen runden, antiken Hocker zu verwenden. Traumhaft, nicht? Die Autorin zeigt die verschiedenen Stiche und beschreibt die einzelnen Arbeitsschritte der Projekte mit Motivvorlagen und Materialangaben.

Stickerei2

Stickerei9

Stickerei4

Stickerei6

Stickerei8

Stickerei7

Stickerei3

Geringe Abweichungen von der Vorlage, wenn zum Beispiel eine Garnfarbe nicht verfügbar war, machen die Handarbeit zum unverwechselbaren Unikat.

Stickerei5Von diesen Sticktechniken inspiriert zeigte ich hier schon meine Interpretation vom Zwiebelmustergeschirr als Wandbild. In dem Beitrag ist auch das Buch abgebildet. Die Webtechnik ist außerdem bei einer Brosche aus Wolle angewendet.

Weitere Handstickereien sind in der Linksammlung von „Made with Blümchen“ zu entdecken.

*unverlangte Werbung

 

Advertisements

9 Gedanken zu “Crewel-Stickerei

  1. fairnaehtblog 23. November 2017 / 22:51

    Ich bin von Deinen Nähkünsten ja schon begeistert aber das hier ist ja der Knaller! So ordentlich und durch die verschiedenen Sticharten sehr besonders!
    Schöne Grüße, Anja

    Gefällt mir

  2. made with Blümchen 24. Januar 2018 / 13:08

    Waaaa! Warum war ich schon so lang nicht mehr bei dir am Blog!? Aber jetzt hol ich das nach. Wunderbar finde ich Deine Crewel-Arbeit, wunderbar! Die Farbwahl, das Shading,… toll. Ich habe das mit dem long und short stitch immer noch nicht ausprobiert. Ich denk mir immer: Ich kapier das nicht, ich kann das nicht, aber wahrscheinlich ist es einfach eine Sache des Tuns. Einfach machen. Und beim Machen lernen. Oder? lg, Gabi

    Gefällt mir

    • formspielerins werke 24. Januar 2018 / 15:53

      Ja hallo! Ich habe schon gedacht, dir hat `s die Sprache verschlagen. Long and short-Stitch ist gar nicht so schwer. Man muss ein bißchen mit Bedacht rangehen, denn jeder Stich ist wichtig und wirkt. Und man darf halt auch in einen früher gesetzten Faden einstechen. Das sieht tatsächlich besser aus, als wenn man nebeneinander setzt, was ich zuerst auch getan habe. Wie du schon sagst, beim Machen sieht man, was am besten funktioniert. -Ich bin ja sehr gespannt auf deinen Tischwäsche-Sew along!

      Gefällt 1 Person

      • made with Blümchen 24. Januar 2018 / 17:12

        Tischwäsche sew-along, machst du mit?

        Gefällt mir

        • formspielerins werke 24. Januar 2018 / 20:28

          Möglicherweise, aber ein konkretes Projekt hätte ich noch nicht. Letzthin habe ich Patchworkarbeiten gesehen, bei der die Papierschablone mitgenäht wird und recht freie Formen möglich sind. Das finde ich interessant.

          Gefällt mir

      • made with Blümchen 24. Januar 2018 / 17:48

        (Wir sind umgezogen, und ich arbeite gerade Blümchen-Benachrichtigungen aus den letzten drei Monaten auf. Deswegen bin ich so spät mit meinem Kommentar…)

        Gefällt mir

  3. sabinemichaela 30. August 2018 / 21:25

    Musste ich gleich nachschauen was ich zu Stickerei bei dir am Blog finde und ich muss sagen, ich bin beeindruckt. Die blaue Stickerei sieht auch toll aus.
    Hut ab

    Lg Sabine

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.