Langes Kleid aus Fleece

Fleece5

An diesem Morgen brachte die schräg in den Wald einfallende Herbstsonne stimmungsvolle Bilder. Weiterlesen

Advertisements

Rot im Herbst

Rot ist doch zusammen mit dem wiederentdeckten Beige eine freundliche Farbe!

rot5

Zur nun schon gut eingetragenen Hose habe ich mir eine Jacke genäht. Der Schnitt mit den Raglanärmeln entspricht weitgehend dem vom grauen Cardigan mit Schalkragen, nur eben hier mit Stehkragen. Auch sind die Brust- und Taillenabnäher beibehalten, beziehungsweise sie stecken in den Wiener Nähten, während sie beim grauen Cardigan offen gelassen waren. Diesmal habe ich die Oberarmnaht durchgehend bis zum Ärmelsaum geführt. Weiterlesen

Wickelpullover, leicht Vintage

Wickelpullover4Der Pullover aus Feinstrick besteht vorn aus zwei nahezu identischen Teilen. Nur das oben liegende ist seitlich etwas verkürzt, um ein kurzes Bandende aufzunehmen.  Dieses ist durch eine Schnalle gezogen, die an ein aus der Seitennaht kommendes Stoffband genäht ist. Die leicht asymmetrische Optik rührt allein daher, dass das obenliegende Teil durch das schmückende Detail schwerer fällt. Der abnäherlose Rücken wird durch das in der Seitennaht gefasste Band leicht gerafft und damit tailliert. Alle Kanten sind mit breiten Belegen versehen, im Rücken in Passenform. Tatsächlich hat man nur einen Eindruck von Gewickeltem, denn alles ist fest vernäht und wird nicht weiter bewegt. Weiterlesen

Crewel-Stickerei

Stickerei1

Was ich sonst so mache? Diese Stickerei ist mithilfe des Buches von Hazel Blomkamp „Crewel intentions“ (Search-Press-Verlag, Großbritannien) entstanden. Es wird vorgeschlagen, die Arbeit als Polsterbezug für einen runden, antiken Hocker zu verwenden. Traumhaft, nicht? Die Autorin zeigt die verschiedenen Stiche und beschreibt die einzelnen Arbeitsschritte der Projekte mit Motivvorlagen und Materialangaben. Weiterlesen